Wie der Blick in die Glaskugel….

Wie der Blick in die Glaskugel….

29. Juli 2019 0 Von Matthias Jung
4.8
(9)

[Zusatz 30.07.19 Ich hatte ursprünglich die Aufzählung mit Irrtum 1, Irrtum 2 ect. veröffentlicht. Das habe ich auf Vermutung geändert. Irrtum impliziert ja das ich es zu 100% besser wüsste, dem ist natürlich nicht so. Wie jeder Beitrag hier im Blog spiegelt auch dieser nur meine persönliche Meinung wieder. Deswegen die Änderung (grün gekennzeichnet). 🙂 ]

Ich hatte ja vor einigen Tagen einen Blogbeitrag zur sich verbreitenden Panik wegen der angeblich von Facebook eingeführten Verbote veröffentlicht. Das will ich nicht noch mal durchkauen. Kann man hier nachlesen. In dem Beitrag hab ich einen Blick in die Glaskugel gewagt und prophezeit das es noch vor Tagesende etliche HO´s zum Thema geben wird, die allesamt einen dystopischen Tenor haben werden. Stimmte auch, war auch nicht schwer zu erraten. Was mir allerdings nach 2-tägiger Sichtung des Materials aufgefallen ist, ist die wirklich erschreckende Menge von angeblichen “Fakten” und dazu passende Verschwörungstheorien die aus dem Hut gezaubert werden. Erfreulich war das der O-Ton wieder zu mehr Aktivismus aufruft, auch das soll nicht unerwähnt bleiben…

Die am meisten vorherrschenden Vermutungen

An der Stelle einmal die am meisten auftretenden Vermutungen innerhalb der letzten “Apocalypse Now Welle”. (Ich gehe mal exemplarisch nur auf einen 2 Stunden Stream vom 26.07 ein also Statements von den Betreibern und Chatkommentare von Zuschauern, alles andere würde den Rahmen sprengen). Aber die Befürchtungen und eben auch die Vermutungen decken sich mit anderen Veröffentlichungen in Bild und Wort.

Tabaksteuereinnahmen sinken…(Vermutung 1)

daraus resultiert angeblich das Bestreben die “Dampfe” zu verbieten. Eben weil Vadder Staat die Kohle nicht verlieren will. Vollkommener Unsinn. Die Steuereinahmen bleiben seit Jahrzehnten auf einem gleichbleibendem Niveau trotz enorm abnehmender Raucherzahlen ! (Ausführlicher hier nachzulesen). Mit anderen Worten jegliche Verschwörungstheorien in Richtung der Staat lässt uns lieber an der Kippe sterben statt Geld zu verlieren mögen sich zwar im Schummerlicht am Bildschirm spannend lesen, entbehren aber jeder Grundlage!

Tabaksteuer wird nicht erhoben werden weil es kein Tabakprodukt ist…(Vermutung 2)

In Deutschland unterliegen E-Zigaretten und Nachfüllbehälter mit nikotinhaltiger Flüssigkeit (nikotinhaltige E-Liquids) dem Tabakerzeugnisgesetz und der Tabakerzeugnisverordnung. Das bedeutet rein theoretisch wäre eine Besteuerung im Sinne einer Tabaksteuer durchaus möglich. Das es diese noch nicht gibt liegt wohl eher daran das die Umsetzung etwas schwieriger ist als bei Zigaretten und Tabak im allgemeinen. Selbst wenn das Kind einen anderen Namen bekäme als eben “Tabaksteuer”, die Gefahr einer Preisexplosion durch “steuerliche Gleichbehandlung” steht noch immer im Raum und ist keinesfalls wie in einigen HO´s behauptet vom Tisch.

Big Tobacco steckt hinter den Verbotsbemühungen weil sie wieder mehr Tabak verkaufen wollen…(Vermutung 3)

Ich kann da nur von meinen eigenen Ansichten zur Thematik ausgehen. Aber wer investiert Milliarden und kauft sich in großem Stil in eine Branche ein die er heimlich , aus dem dunklen heraus, von hinten torpediert? Und dann auch noch mit dem erklärten Ziel ihr letztlich auf die eine oder andere Art den Todesstoß zu versetzen.  Macht doch gar keinen Sinn. Auch das gehört meiner Meinung nach in die Rubrik Verschwörungstheorie. Das sie marktwirtschaftlich gesehen danach trachten ihre eigenen Produkte bestmöglich zu platzieren ist logisch und wenn man es nicht “moralinsauer” betrachtet auch nachvollziehbar. Persönlich kann man ja davon halten was man will, ich finds übrigens auch besch……

Big Tobacco darf werben, die anderen Dampfhersteller nicht, ungerecht… (Vermutung 4)

Stimmt nicht, auch SMOK zum Beispiel könnte (noch) groß angelegte Werbekampagnen in Deutschland starten. Also in U-Bahnen, auf Plakatwänden oder in Kinos. Also dort wo es in Deutschland noch erlaubt ist. Machen sie nicht aus zweierlei Gründen. Innerhalb der EU ist das soweit ich weiß eh nur noch in Deutschland erlaubt. Für ein einzelnes Land eine solche Kampagne zu starten , wird für einen international agierenden Hersteller kaum lohnen. Ausserdem werben die “Mikro-Influencer” (ebenfalls noch) viel besser und billiger für die jeweiligen Marken. Warum also Kohle “verfeuern”?

POD Systeme sind der Beweis das die Tabakkonzerne den Markt unterwandert haben… (Vermutung 5)

Dazu müsste man erst einmal klären was ein Pod-System ist. Es wird ja nahezu alles was handlich ist und wo der “Tank” ein Wegwerfprodukt ist als Pod System bezeichnet. Ob man nun die Coil wechseln kann oder nicht, alles egal , alles Pod-Systeme, was solls…. Tatsache ist , auch wenn es niemand gerne hört der den Verschwörungstheorien anhängt, noch reguliert der Markt also Nachfrage das Angebot. Wenn keiner Pod Systeme haben wollen würde, gäb´s auch keine. So einfach. Jeder namenhafte Hersteller hat mehrere dieser “Systeme” am Start. Die “Schwemme” die der Markt gerade erlebt taugt nicht als Beweis für eine Verschwörungstheorie. Höchstens als “Markt-Barometer”…

 

Jetzt hör ich lieber auf bevor ich gesteinigt werde.  Es ist also an der Zeit  den ganzen Verschwörungskram beiseite zu legen. Tatsache ist, egal ob einem nun passt das Big Tobacco auf dem Markt mitspielt oder nicht, es ist nicht relevant. Zumindest nicht für jegliche Bemühung die Dampfe von den Tabakprodukten zu trennen. Den Rest erledigt der Markt, also WIR!

 

 

🙂 Bis die Tage

 

 

 

 

 

 

 

Wie nützlich oder unterhaltsam war der Beitrag?

Klick

Wenn dir der Beitrag gefallen hat...

Folge mir doch auf Twitter.

Schade das es dir nicht gefallen hat.

Hilf mir es besser zu machen.

Was ist deiner meinung nach nicht ok an diesem Post?