Da sitzen Sie und reiben sich die Hände….

4.8
(13)

Da sitzen Sie und reiben sich die Hände…. 21.01.2020 15:32 Uhr

Mich schrieb heute ein Besucher meiner Webseite an und teilte mir sein Unverständnis zu meinen Standpunkten zum Thema Big T (Big Tobacco) mit. Im Prinzip habe ich mal folgendes gesagt (auf den Beitrag bezog sich der Leser in seiner Mail).

  • Big T ist nicht böse im Wortsinn, die wollen Kohle verdienen wie alle anderen Konzerne auch.
  • Denen immer allein die Schuld in die Schuhe zu schieben ist zu einfach, jeder Raucher (zumindest meiner Generation) wusste sehr wohl was er sich antat. Zumindest kannte jeder den einen oder anderen der älteren Generation, der leider röchelnd ins Nirvana einfuhr. Und ja, natürlich ist das tragisch, aber wer glaubte, dass er sich da frische Bergluft einverleibte, litt doch an einer gehörigen Portion Realitätsferne.
  • Ich glaube nicht an dunkle Verschwörungstheorien in denen Big T  sich selbst, aus dem Dunkel heraus das Messer in den Rücken rammt.
  • Ich unterstelle Dampfern die sich mit Big T arrangieren Pragmatismus, keine Naivität.

So das waren und sind meine Standpunkte, die ich mal zum Thema geäußert habe. Das heißt keinesfalls das ich ein Freund  von denen bin, ganz sicher nicht. Allerdings geistern ja schon wieder zahllose dunkle Verschwörung durchs Netz in denen es heißt, ja die haben das, was im Moment läuft selbst angezettelt, um mehr von ihren Glimmstängeln unters Volk zu bringen. Das dampfen wollen sie eh beseitigen. Zurück zu den guten alten Zeiten. Ein Zurück zu diesen Zeiten ist allerdings nicht mehr möglich und das ist auch gut so. Prohibition? Pahh, lass sie kommen, hat noch nie funktioniert. Das ist vollkommener Blödsinn. Was da im Moment abgeht und dazu gehört auch sicherlich der Anstieg an verkauften Zigaretten, hat gar nichts mit Big T zu tun. Die lehnen sich im Moment entspannt zurück und lassen die Arbeit von den ANTZ  erledigen, ganz ohne selbst auch nur einen Finger krumm zu machen. Wahrscheinlich reiben sie sich gerade kichernd die Hände, begeistert von so viel Dummheit und gänzlich unerwarteter Unterstützung von dieser Seite.

Es genügt ein Blick auf die BAT Aktie , um zu sehen was der von den ANTZ „gut gemeinte“ Kampf gegen das Dampfen bewirkt.



Wer glaubt, das sei ein Einzelfall, hier dasselbe bei Altria .

Um das Sprichwort mal umzudrehen: „Wer braucht schon Freunde, wenn er solche „Feinde“ hat!“ Wer sich genauer mit den finanziellen Gegebenheiten im Hintergrund beschäftigen möchte, dem empfehle ich folgenden Artikel (auf Englisch).

Also mein Standpunkt zu Big T ist prinzipiell folgender: Ich mag sie nicht, nein wirklich nicht. Ich mag aber auch Waffenfirmen nicht oder Firmen die andere Leib – und Leben vernichtende Produkte herstellen und sich damit dumm und dämlich verdienen. Nur ändert das gar nichts an der bestehenden Situation, solange es Menschen gibt, die die Produkte kaufen und solange es Menschen mit fehlender Weitsicht gibt  (in dem Fall die ANTZ), die solche „Dummbeutel“ auch noch wissentlich oder unwissentlich unterstützen, wird sich das nicht ändern. Also muss sich der Konsument ändern! Und das geht nur mit Aufklärung, nicht mit Verschwörungstheorien.

 

Bis die Tage

Wie nützlich oder unterhaltsam war der Beitrag?

Klick

Wenn dir der Beitrag gefallen hat...

Folge mir doch auf Twitter.

Schade das es dir nicht gefallen hat.

Hilf mir es besser zu machen.

Was ist deiner meinung nach nicht ok an diesem Post?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.