Gott, habt Ihr Probleme…

4.7
(19)

Gott, habt Ihr Probleme…

Kurzkommentar

Normalerweise behalte ich meine persönliche Meinung zu solchen wie den folgenden Themen eigentlich für mich, also eigentlich. Aber nachdem ich in den letzten Tagen geradezu einen Tinnitus vom “Tüdeltüdeldüüüü RATTENFÄNGER!” im Ohr habe, “steh ich hier und kann nicht anders.”

Damit ist den meisten schon klar, worum es geht. Allein diese Tatsache ist an sich erschreckend. Für alle die es nicht wissen hier die wesentlich witzigere und ansehenswertere Version des Falles:

Grob zusammengefasst wird im (in den) Originalvideo (-s) von Diane Smokewolke (Link ) vor den Rattenfängern unter den “Dampftubern” gewarnt. Das ganze gewürzt mit kruden Theorien zum Thema Erwerb und Vermarktung von Dampfprodukten auf Youtube und Twitch sowie finsteren mafiösen Geldübergaben in dunklen Ecken irgendwelcher Dampfermessen. Soweit so normal in “Beefistan”, obwohl man letztlich nur noch mit dem Kopf schütteln kann und hofft das die Akteurin nicht plötzlich von einem Blutdruck bedingtem medizinischem Notfall dahingerafft wirft.

“Ich beleidige niemanden, ich stelle nur meine Meinung dar…”

10 Sekunden später

“SEID IHR DÄMLICH? IHR SEID DIE RATTEN!  IHR SEID SO DÄMLICH DENEN DAS GELD IN DEN RACHEN ZU WERFEN! IHR BLÖDEN BLÖDEN VAPER!”

Und so weiter, und so weiter. Und hier könnte man eigentlich einen Cut machen und das ganze als Neid basierte Hasstirade abtun und sich wieder dem Tagesgeschehen zuwenden, wenn da nicht der Unsinn wäre der im Video und in den Videos der Unterstützer  und tragischerweise auch in den Kommentaren verbreitet wird. Ganz abgesehen davon das 99% der Zuschauer nicht dämlich sind und sich durchaus bewusst sind das die verschiedenen erfolgreichen Reviewer natürlich mit ihrer Arbeit Geld verdienen. Die Betonung liegt hier auf erfolgreich. Das nicht jedes Fischlein das im Strom mitschwimmt gleich viel “abgreift” ist schlicht dem Markt und den eigenen Fähigkeiten geschuldet. Der eine verdient mit Reviews, der andere ruft halt zu Spenden auf. Auf die eine oder andere Weise versucht JEDER etwas zu verdienen, eben nur unterschiedlich erfolgreich. Außerdem ist es allen Nutzern von Youtube oder Twitch immer noch selbst überlassen was und wen sie schauen möchten. Niemand zwingt hier irgendjemanden zu irgendetwas. Wer es am besten kann, hat halt einfach die meisten Follower und Aufrufzahlen. So einfach ist das!

Festzuhalten bleibt generell gelten die Bedingungen der entsprechenden Plattform, prinzipiell gilt aber:

Es ist nicht verboten Reviews zu machen.

Es ist nicht verboten damit Geld zu verdienen.

Es ist nicht verboten Samples gestellt zu bekommen.

Niemand muss eine Quittung in die Kamera halten, um nachzuweisen, etwas gekauft zu haben. (Auch wenn einige Reviewer das aus Transparenzgründen in der Vergangenheit gemacht haben, gemusst hätten sie nicht.)


 

Warum schreibe ich überhaupt etwas dazu, denn mal ehrlich das ist Kindergarten  auf unterstem Niveau. Ganz einfach. Ich würde mir wünschen, dass die Energie die man auf solchen Unsinn verwendet für sinnvollere Aktionen “draufgeht”. Aber leider generiert Beef eben auch Klicks und hat deswegen nicht nur auf dem besprochenen Kanal Methode. Ein Schelm wer böses dabei denkt….

Bis die Tage

 

 

Wie nützlich oder unterhaltsam war der Beitrag?

Klick

Wenn dir der Beitrag gefallen hat...

Folge mir doch auf Twitter.

Schade das es dir nicht gefallen hat.

Hilf mir es besser zu machen.

Was ist deiner meinung nach nicht ok an diesem Post?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.