Dampfe und Fidget Spinner?

Dampfe und Fidget Spinner?

18. Juni 2020 0 Von Matthias Jung
5
(6)
Foto von David Bartus von Pexels

Dampfe und Fidget Spinner?

Manchmal wecken allein die Titel gewisser Studien meine Aufmerksamkeit und landen nur deswegen auf dem Desktop. So heute geschehen. Eine Studie aus Norwegen ganz frisch vom Juni 2020.

DOI: 10.1016/j.drugpo.2020.102791

Der Titel lautet:

‘Vaping and Fidget-Spinners’: Eine qualitative Längsschnittstudie über E-Zigaretten im Jugendalter

Hintergrund:Wir sehen die Konturen einer zigarettenfreien Jugendkohorte in Norwegen. Gleichzeitig hat der zunehmende Einsatz von Dampfgeräten bei Jugendlichen auf internationaler Ebene und insbesondere in den USA die Angst vor einer neuen nikotinsüchtigen Generation geweckt. Diese Längsschnittstudie untersucht das Vaping-Phänomen in einem Kontext, in dem Nikotin-E-Liquid noch verboten ist.”

Tatsache ist es so, das offiziell der Verkauf von nikotinhaltigen Liquids in Norwegen verboten ist, zukünftig war. Das Ordern im Ausland ist legal, solange man ärztlich attestiert belegen konnte das man das Nikotin benötigt, um mit dem Rauchen aufzuhören. Dieses Verbot soll aufgehoben werden. Erstens der Unsinnigkeit wegen. Zweitens, weil es einem Quasi-Verbot der Dampfe gleichkam, gedampft wurde trotzdem… allerdings nur mäßig. Geraucht wird trotz der exorbitanten Preise für Kippen (knapp 13,00 €/Schachtel) dort aber immer noch, was erstens die Bemühungen der ANTZ und der WHO über Preiserhöhungen Raucherzahlen zu senken karikiert und zweitens einen bemerkenswerten Schwarzmarkt geschaffen hat. Die Situation ähnelt frappant der in Australien und belegt damit recht gut, das dieser Weg nicht funktioniert.

Die Fakenews zum Thema sind dort teilweise noch ignoranter als bei uns. Jetzt stellt sich natürlich die Frage warum ausgerechnet die Norweger eine Längsschnittstudie zum Dampfen unter Kindern und Jugendlichen erstellen? Gute Frage, kann ich allerdings auch nicht beantworten. Allerdings muss es ja “Studienobjekte” gegeben haben, sonst gäbe es kein Material zum auswerten. Auch ein Beleg dafür das Verbote wenig bis gar nichts bringen. Tatsache ist allerdings auch, dass es bei solchen Studien eher um den psychologischen Hintergrund geht. Und genau in diesem Zusammenhang sind die Ergebnisse recht interessant und wahrscheinlich gar nicht so weit weg von deutschen Gegebenheiten.

Denn die Forscher kamen zu folgendem Schluss:

“In drei Phasen wurden allmähliche und kollektive Verschiebungen der Dampfpraktiken und der symbolischen Bedeutung des Dampfens beobachtet. Erstens hatten in der 8. Klasse nur wenige versucht zu dampfen, auch wenn einige neugierig auf diese neuartige Erfindung, die Praxis und die verfügbaren Aromen waren. Zweitens berichtete nach der 9. Klasse jeder Dritte über den persönlichen Gebrauch. Sie betonten Harmlosigkeit, Coolness, Leistung und Online-Zugänglichkeit. Am Ende der Mittelschule wurde jedoch eine dritte Phase sichtbar; Dampfen hatte den Status verloren und wurde als “kindisch” und unbeliebt beschrieben. Die Befragten wiederholten die mangelnde Relevanz in der High School, verglichen E-Zigaretten mit dem Fidget Spinner und reservierten das Dampfen für Kinder und  erwachsene Raucher. Die Analyse zeigt ein systematisches Muster, bei dem Jugendliche das Dampfen als zeitlich begrenzten Trend betrachten.

Schlussfolgerung: E-Zigaretten wurden über einen Zeitraum von vier Jahren innerhalb derselben Stichprobe von Neuheit und Übertretung zu kindisch und uninteressant abgewertet. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass E-Zigaretten in der Stichprobe eher modische Experimente als stetige Benutzermuster darstellten.”

Letztlich wieder eine Studie, wenn auch unter leicht anderen Gegebenheiten, die belegt das Gateway BS ist.

 

Bis die Tage

Dampfe und Fidget Spinner?

Wie nützlich oder unterhaltsam war der Beitrag?

Klick

Wenn dir der Beitrag gefallen hat...

Folge mir doch auf Twitter.

Schade das es dir nicht gefallen hat.

Hilf mir es besser zu machen. PS dein Rating wird auch ohne Feedback gezählt.

Was ist deiner meinung nach nicht ok an diesem Post?