FAQ zur E-Zigarette-Wie ist das mit dem Dampfen?

5
(18)
FAQ zur E-Zigarette-Wie ist das mit dem Dampfen?
Foto von Ruslan Alekso von Pexels

FAQ´s zur E-Zigarette

Hier liegt der Fehler schon in der Wortwahl begründet. Ein informierter Dampfer (Nutzer von E-Zigaretten) wird niemals behaupten die Dampfe sei gesünder, weil sie es NICHT ist! Sie ist um Größenordnungen weniger schädlich, aber dennoch nicht gesund. Merkwürdigerweise wird diese Formulierung (als rhetorische Frage) zumeist von Medizinern und/oder Politikern benutzt. Offenbar haben sie noch nicht verstanden was der "gemeine" Dampfer längst verinnerlicht hat. Die Dampfe ist ein Genussmittel!
Definitiv ja, auch wenn in den Medien und von einigen Medizinern gern und oft das Gegenteil behauptet wird. Es gibt durchaus genügend Studien die die Wirksamkeit bestätigen. (siehe hier) Vielleicht sollte man als Nutzer oder Interessierter wissen, dass die gegenteiligen Stimmen zumeist aus dem Lager der Pharmalobbyisten kommen. Lässt eine erfolgreiche Entwöhnung durch das Dampfen doch die Gewinnmargen von Big-P bei Ersatztherapien wie Nikotinpflastern, Sprays und anderen unterstützenden Medikamenten spürbar und schmerzlich schrumpfen. Man sollte sich in dem Fall von "heile Welt Ansichten" trennen. Es geht hier um Milliardenbeträge, nicht um die Wahrheit!
Nein, ist sie nicht. Mehrere Studien belegen das eindeutig. Im Gegenteil es wurde nachgewiesen, das die Dampfe in den allermeisten Fällen von Rauchern verwendet wird, die damit aufhören wollen. Die oft beschworene Gefahr Kinder und Jugendliche würden durch die Nutzung von E-Zigaretten scharenweise dem Rauchen verfallen, ist eine Erfindung. Aktuelle Surveys belegen eindrücklich, dass dem nicht so ist. Auch diese Behauptung wird vehement und wider besseres Wissen von Pharma Lobbyisten gestreut, um der Dampfe nachhaltig zu schaden! So entstehen skurrile Verwerfungen zwischen Wissenschaftlern und Lobbyisten. Während das DKfZ die Darstellungen der DEBRA Studie akzeptiert und somit dem Gatewayeffekt widerspricht, kolportiert das ABNR diese Falschdarstellung noch immer, wobei das DKFZ Mitglied im ABNR ist...
Immer wieder liest man Formulierungen wie: GIFTE im DAMPF, so schädlich sind E-Zigaretten wirklich...!  Was allerdings gern und eigentlich immer vergessen wird, ist zu erwähnen ist, wie hoch die Konzentration der gefundenen Inhaltsstoffe im Vergleich zur herkömmlichen Zigarette tatsächlich ist. In den meisten Fällen nämlich verschwindend gering. Das ist wörtlich gemeint, zumeist knapp über der Nachweisgrenze. Tatsächlich beinhaltet der Dampf einer E-Zigarette in etwa soviel Formaldehyd wie die Umgebungsluft. Bedeutet im Umkehrschluss man nimmt beim Atmen etwa ähnlich hohe Dosen an Formaldehyd zu sich. Komisch das noch niemand vorm Luftholen gewarnt hat...
Ja und Nein, man kann ja beides dampfen Nikotin und Nikotinfrei. Aber darum geht es bei dieser Frage eigentlich gar nicht. Vielen Umsteigewilligen wird suggeriert der Umstieg ist ja nur halbherzig und nicht zu Ende gedacht, schließlich fröhne man ja noch immer seiner Nikotinsucht! Und steht nicht auf allen Packungen fettgedruckt NIKOTIN IST EIN STARKES NERVENGIFT UND MACHT ABHÄNGIG. Tatsache aber ist das Suchtforscher Nikotin allein, also ohne die zahlreichen Gifte und anderen Begleitstoffe die im Tabakrauch vorhanden sind, eine ähnliche Wirkung und Schädlichkeit wie Koffein attestieren. Es gibt auch durchaus Studien die belegen das Nikotin allein nicht süchtig macht. Im Gegenteil, im Moment forscht man daran welche positiven Eigenschaften von Nikotin in der Medizin genutzt werden können (Alzheimer z. Bsp.) Es gibt also eher noch spannendes aus der Nikotin-Forschung zu erwarten und "Quit or Die" ist doch auch Schwachsinn, oder? Außerdem habt ihr schon mal von einem Menschen gehört der von Nikotinsprays oder Pflastern abhängig wurde, bzw. habt ihr auf den Verpackungen jemals so eine Warnung gesehen??? Zur Doppelmoral, die auf dem Gebiet herrscht, würde so ein Warnhinweis passen. (Übersetzung: "Warnung: Dieses Produkt enthält Nikotin. Dieses Nikotin wurde von Einhörnern gemolken und macht deshalb nicht abhängig.")
Nein, das ist Schwachsinn. Nicht mal Ärzte verbreiten so einen Unsinn. Diese Fehlmeinung hält sich eigentlich nur so hartnäckig in der Bevölkerung, weil Nikotin immer mit Rauchen gleichgesetzt wird und wurde. Rauchen verursacht tatsächlich Krebs, aber eben Nikotin allein ganz sicher nicht. Wenn sogar die WHO sagt, das "medizinisches Nikotin eine ungefährlichere Alternative zu Tabakerzeugnissen" ist, wer will da widersprechen, wo sie doch sonst kein gutes Haar an Alternativen lassen an den Pharma nix verdient....
Der Eindruck mag tatsächlich entstehen, verfolgt man die Aromendiskussion der letzten Wochen. Dadurch das in einigen Ländern die ein Aromenverbot planen oder bereits durchgesetzt haben, Tabakaromen zumeist außen vor bleiben, angeblich um den Umsteigern den Umstieg nicht zu verleiden, könnte durchaus der Eindruck entstehen sie seinen besser als andere Aromen und werden zumindest länger erhältlich sein. Ist natürlich Unsinn. Also das Scheinargument mit der angeblichen "Hilfe" für Umsteiger. Die Aromendiskussion dient einzig dem Zweck die Dampfe vom Markt zu fegen. Dem Schutz der Jugend, dem dieses Verbot angeblich dienen soll, ist ebenso nur an den Haaren herbeigezogen. Die nutzen nämlich, entgegen der Behauptung der Lobbyisten, die Dampfe nicht wegen der Aromen. Es stellt sich nur die Frage wie ein Staat dazu kommt seinen Bürgern das Recht abzusprechen auf fruchtige Aromen zu "stehen". Und wo hört das auf. Verbieten wir demnächst gar Jim Beam Apple...oder die leckeren Nikotin Kaugummis mit Ananas Geschmack? Das wäre ja nicht auszudenken.
Hmmm, bunt, fruchtig, enthält Nikotin... Irgendwo hab ich das schon mal gehört. Quelle: Nicorette
Dual Use, also die Nutzung von Zigarette und E-Zigarette im selben Zeitraum wird gern mal verteufelt. Es schwirren Aussagen von Raketenwissenschaftlern im Netz herum die nahelegen, dass der Gebrauch beider Varianten zusammen gefährlicher sei als nur zu rauchen. Selbiger Raketenwissenschaftler der merkwürdigerweise zu einem Spezialisten für Kardiologie mutierte wird auch gern mal von deutschen Lungenfachärzten und diversen Bündnissen zitiert. Dabei erschließt sich dem logisch denkenden Menschen von ganz allein, auch ohne wissenschaftlichen Hintergrund, das sollte man die Giftlast verringern die man dem Körper zuführt, die Effekte positiv sein müssen. Mit anderen Worten jede Tabakzigarette weniger ist eine gute Zigarette. Natürlich ist der komplette Verzicht erstrebenswert. Wenn nun aber jemand statt 40 Zigaretten am Tag nun noch 3 oder 4 raucht und ansonsten die Dampfe nutzt, ist das doch auch schon mal was.
Ja, also kannst du, musst du aber nicht. Bitte nicht falsch verstehen. Natürlich gebe ich mir Mühe Tatsachen oder Fakten oder das was ich als solches betrachte mit Quellen zu unterfüttern. Das entbindet dich persönlich aber nicht von der Pflicht auch das eigene Köpfchen anzustrengen. Eigentlich bei allen Dingen die das Leben betreffen. Ja gut, ok nicht bei allem. Dem Wetterbericht oder der Ansage "wat dat Pfund Hack" heute kostet, kannst du auch ohne Eigenrecherche vertrauen. Bei allen anderen Sachen ist es angebracht auch mal selbst genauer hinzuschauen und sich nicht vorgefertigte Weisheiten, sozusagen "to go", einpacken zu lassen. Wer für sich das Monopol allein selig machenden Wissens in Anspruch nimmt, den kannst du eh schon mal von der Liste streichen und die am lautesten schreien, haben meist am wenigsten zu sagen. Niemand kann dir die Verantwortung selbstständig zu denken abnehmen. Man kann lediglich unterstützen, also genau das was ich versuche.

Schreibt gern Fragen, die ihr noch habt in die Kommentare. Natürlich werden die FAQ´s je nach Bedarf erweitert.

 

Bis die Tage

Wie nützlich oder unterhaltsam war der Beitrag?

Klick

Wenn dir der Beitrag gefallen hat...

Folge mir doch auf Twitter.

Schade das es dir nicht gefallen hat.

Hilf mir es besser zu machen.

Was ist deiner meinung nach nicht ok an diesem Post?

3 thoughts on “FAQ zur E-Zigarette-Wie ist das mit dem Dampfen?

  1. Eine tolle Zusammenstellung der wichtigsten Fakten. Allerdings sehe ich die Aussage “nicht gesund” kritisch. Prof. Mayer hat dazu ein Video gemacht. Was heißt gesund? Nichts ist einfach nur gesund. Er hat als Beispiel einen Salat angeführt. Grüner Salat mit Tomate und Ei. Enthält Nitrat, d.h. Nitrosamine = Krebs, Ei, enthält Fett, Cholesterin = das Herz, Tomaten enthalten u.a. Nikotin = ganz schlimm, Nervengift! Ist dieser Salat folglich ungesund. Sicher nicht. Wie immer macht die Dosis das Gift. Wenn ich meine Dampfen mit den korrekten Watt/Volt betreibe, den Coil nicht “verkrusten” oder “ankokeln” lasse, ihn regelmäßig tausche und dazu noch auf Sucralose verzichte, ist meines Wissens nichts am Dampfen “ungesund” oder gar schädlich. Ist es deshalb “gesund”? Da sind wir wieder bei der Dosis. Man kann es einfach so nicht ausdrücken. Doch damit, dass wir den Spruch unserer Gegner bestätigen (Dampfen ist ja auch nicht gesund, oder gar auch schädlich), tun wir uns keinen Gefallen. Erstens wúrde kein Dampfer behaupten, dass das Dampfen “gesund” ist (Vitaminliquids?) und zweitens war das nie unser Ziel. Wir wollten mit dem Rauchen aufhören. Das Dampfen muss nicht gesund sein, es muss nicht unschäich sein (das gibt es sowieso nicht), es muss nur eines sein: besser als das Rauchen. Und das ist es mit Sicherheit (nicht einmal die fanatischen Gegner bestreiten das mehr).

  2. Danke für deinen Hinweis, allerdings geht es in der Beantwortung der Frage um etwas anderes. Es geht darum das die Gegner der Dampfe uns Dampfern immer die Behauptung “die E-Zigarette sei gesünder…” in den Mund legen. Deswegen die Feststellung:
    “Ein informierter Dampfer (Nutzer von E-Zigaretten) wird niemals behaupten die Dampfe sei gesünder, weil sie es NICHT ist! Sie ist um Größenordnungen weniger schädlich, aber dennoch nicht gesund.”
    Denn wie du ganz richtig bemerkst, was ist schon gesund?
    Die Aussage stellt also lediglich einen Fakt dar, keinesfalls die Bestätigung für die Behauptungen von Dampfgegnern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.